über uns

Oftmals sind es die einfachen Dinge, in denen Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.  

Hallo liebe Spielkisten Entdecker - schön das ihr da seid!

Idee und Entwicklung

Hallo, mein Name ist Deniz, ich bin 29 Jahre alt und laut meiner Tochter eine Erfinderin. Studiert habe ich Architektur und Interior Design in Düsseldorf und die Allerlei Spielkiste ist mein erstes Produkt für Kinder. Neben dem Hauptberuf, Kindern die Fantasie und Kreativität näher zu bringen, richte ich Wohnungen ein oder entwerfe Raumkonzepte für öffentliche und private Räume. Während meines Architektur Studiums  bin ich Mutter geworden. Durch den Alltag kam mir 2012 die Idee eine Spielkiste mit multifunktionalen Spielmöglichkeiten für meine Tochter zu entwerfen. Nach meinem erfolgreichen Abschluss 2013 folgten zwei Jahre Entwicklung und Arbeit an der Allerlei Spielkiste. Einige Prototypen, viel Marktforschung und offizielle Sicherheitsprüfungen später, ist nun seit 2015 die Allerlei Spielkiste auf den Spielzeugmarkt.


Unterstützung

Durch die Unterstützung, Liebe, Zeit und Kraft von Freunden und Familie bin ich mit meinem Projekt und Arbeit da wo ich heute bin. Ich bin sehr dankbar und stolz über diese Situation. Mit diesem Rückhalt und Unterstützung, macht es einfach mehr Spaß und Mut seine Ideen umzusetzen. 


Auszeichnungen


Aufgabe und Philosophie

Die Aufgabe der Allerlei Spielkiste ist es Kindern bei ihrer Entwicklung in Fantasie, Kreativität und Motorik zu unterstützen. Die Fähigkeit sich Geschichten auszudenken und die Vorstellungskraft einzusetzen, hat jeder Mensch in sich.

 

Wie stark diese Fähigkeit ausgebildet wird, kann bewusst gefördert werden.  Gerade die Vorstellung im Kopf ist ein wichtiges Element für unsere Entscheidungen im späteren Leben. Je stärker Kreativität, Fantasie und Vorstellung ausgebildet sind, umso mehr kann sich ein Individuum vorstellen und nach seinen Bedürfnissen handeln. Ohne die Vorstellung wie ein bestimmtes Problem zu lösen ist, kann es nicht gelöst werden.

 

Die Allerlei Spielkiste kann bei der Ausbildung und Entwicklung dieser Fähigkeiten eine große Stütze sein und Kindern früh ein starkes Selbstbewusstsein mitgeben. Im Leben ist erstmal alles mögliches und dieser Gedanke soll sich tief im Herzen der Kinder verankern. 

  

In diesem Sinne, viel Spaß beim spielen und wir freuen uns auf eure spannenden Geschichten mit der Allerlei Spielkiste!  

 

Eure Deniz


RITTERBURG

FLUGZEUG

AUTO

PFERD

SCHIFF


Interview mit KidsWoodLove

Wie und wann ist die Allerlei Spielkiste entstanden? Wie bist du auf die Idee gekommen?

Während meines Studiums kam 2011 meine Tochter zur Welt. Sie war an der Fachhochschule herzlich willkommen und zum Glück ein friedliches Baby. Aufgabe war es damals, ein Produkt zu entwerfen und da lag es nahe, etwas für meine Tochter zu kreieren. Die Idee für eine Spielkiste, die sich in allerlei verwandeln kann, entstand bei der Erinnerung an den Spaß, den man beim Spielen in einem riesigen Karton hatte. Diesen Spielespaß wollte ich in einer stabilen und langlebigen Variante neu interpretieren. So entstand nach und nach die Allerlei Spielkiste, die schlicht im Design ist, aber Vielfältigkeit durch ihre Möbel, die Tafel und die angedeuteten Spielmodule erhält und Freiraum für ganz viel Fantasie und viele Spielgeschichten bietet.

 

Was ist die Philosophie hinter der Allerlei Spielkiste? 

Die Philosophie der Allerlei Spielkiste ist Kinder vor allem bei ihrer Entwicklung von Fantasie, Kreativität, Motorik und der Ausbildung sozialer Kompetenzen auf natürliche Art & Weise zu unterstützen. Vorstellungskraft ist ein wichtiges Element für unsere Entscheidungen im Leben. Wie stark diese Fähigkeit ausgebildet wird, kann bewusst gefördert werden. Je stärker Kreativität, Fantasie und Vorstellungskraft ausgebildet sind, umso besser können Kinder und Erwachsene Probleme lösen. Die Allerlei Spielkiste kann bei der Ausbildung und Entwicklung dieser Fähigkeiten eine große Stütze sein und Kindern früh ein starkes Selbstbewusstsein mitgeben. Im Leben ist erstmal alles möglic und dieser Gedanke soll sich tief im Herzen der Kinder verankern. Zudem hat die Allerlei Spielkiste einen integrativen und inklusiven Charakter - jeder ist herzlich willkommen und gemeinsam macht Spielen am meisten Spaß.

 

Welches deiner Spielmodule nutzen Kinder von Freunden oder Verwandten am liebsten?

Alle Spielmodule werden gerne gespielt, vor allem wenn Sie erst einmal in ihre Spielgeschichte vertieft sind, wird ein Spielmodul lange bespielt. Was man aber doch merkt ist, dass Mädchen gerne mit dem Pferd spielen und Jungs Auto fahren und fliegen lieben. Sich in der Spielkiste gegenüberzusitzen und dort gemeinsam zu malen, essen oder puzzeln ist auch sehr beliebt.

 

Was macht die Produkte so besonders?

Die Besonderheit ist die Vielzahl an Spielmöglichkeiten. Mehrere Eigenschaften wie Motorik, Vorstellungskraft und soziale Kompetenzen werden hier aktiv auf natürliche Art und Weise gefördert. Kindergärten oder andere Kinderbetreuung bieten ihren Kindern viele Spielmöglichkeiten und Förderungen zugleich, und ist sowohl integrativ wie inklusiv ein Gewinn. Zudem stellt die nachhaltige Produktion unter fairen Arbeitsbedingungen und hoher Qualitätsleistung mit natürlichen Rohstoffen ein umweltbewusstes Handeln dar, welches uns sehr am Herzen liegt.

 

Für welchen Typ Eltern sind deine Spielkisten gemacht?

Eltern mit Kreativität und Fantasie haben hier einen klaren Vorteil. Ansonsten ist es für Eltern, die den Nachhaltigkeitsgedanken der Allerlei Spielkiste in Philosophie und Produktion verstanden haben und auch teilen, geeignet. Besonders Haushalte mit mehreren Kindern profitieren. Das Holz bietet eine enorme Stabilität und kann über Jahrzehnte bespielt und weiter vererbt werden. Auch Kindertageseinrichtungen haben hier einen langlebiges Spielzeug, das über Jahre den Alltag bereichert und verschönert.

 

Wie entstehen die ersten kreativen Entwürfe für neue Produkte?

Ich denke wie bei vielen Designern und kreativen Menschen entstehen Produkte erstmal, weil man sie sich selber wünscht und es diese so in der Form noch nicht gibt. Manchmal auch weil eine Form, Farbe oder Mensch einen dazu inspiriert oder weil es in Form eines Auftrages etwas sehr Lösungsorientiertes neu zu entwerfen gilt. Mir ist stets wichtig, hohe Funktionalität mit schlichtem Design und Einfachheit in Material und Produktion zu vereinen.

 

Nach welchen Kriterien wählst du deine Materialien aus?

Ganz klar nach meinen Sinnen. Wenn ich etwas nicht gerne fühle, rieche oder sehe, benutzte ich es nicht. Die Haptik von Oberflächen und der Einsatz für den Nutzen, spielen dabei eine große Rolle. In meinem Fall sind meine Möbel oder Produkte meistens aus Holz. Die Liebe für dieses Material war schon früh geweckt. Die Vielseitigkeit die Holz mit sich bringt fasziniert mich zudem immer wieder. Außerdem ist es ein nachhaltiges Material bei dem man darauf achten sollte das es aus einer umweltbewussten Rohdung stammt und wie es verarbeitet wurde.

 

Worauf sollten Eltern aus deiner Sicht beim Kauf von Kinderspielzeug achten?

Man sollte zunächst sein Kind beobachten, die Interessen kennen und gerne auch das Kind fragen, bevor man zum Kauf loszieht. Das Angebot ist riesig und sich da immer für das Richtige zu entscheiden, ist nicht immer einfach. Grundsätzlich empfehle ich weniger Plastik und mehr umweltschonende Spielzeuge auszuwählen. Gerne aber auch mal auf den Flohmarkt gehen und gebrauchte Spielzeugschätze finden. Ein Tipp: Weniger ist mehr! Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass zu volle Kinderzimmer die Kinder reizüberflutet und abstumpft lässt. Die Konzentration auf das eine Spiel kippt schnell und der Lern- und Spaßeffekt bleibt auf der Strecke. Es hilft, sich Zeit zu nehmen und Gedanken zu machen, ab und zu selber mitzuspielen und mit dem Kind oder Kindern gemeinsam besprechen, was sinnvoll wäre.

 

Wie erleichtern deine Produkte das Leben junger Eltern?

Am besten mitspielen, den Stress vergessen und wieder mit Kind sein. Den Stress den man als Eltern tagtäglich hat, kann man natürlich nicht wegzaubern. Aber vielleicht beruhigt der Gedanke, dass man seinem Kind oder Kindern mit der Allerlei Spielkiste etwas ganz besonderes in den Alltag geholt hat und sie auf vielen Ebenen fördert. Sind die Kinder erst einmal in ihre Spielgeschichte vertieft, brauchen Sie nicht mehr viel zu tun als gestresster Elternteil - einfach zurücklehnen und zuschauen. Zudem kann man die Kinder beim täglichen Aufräumen dazu anregen, alle Spielsachen in der Spielkiste zu verstecken. Einfach alles spielerisch und gelassener angehen.

 

Was ist der Trend für Kindermöbel und Spielzeug für das kommende Jahr 2017?

Eine Zeit lang waren farbintensive Plastikspiele und digitaler Spielkram total angesagt. Meiner Meinung nach kommen Kinder mit einfachen schlichten Dingen besser zurecht, daher glaube ich geht der Trend wieder zurück zu "weniger ist mehr". Man entdeckt auf den Messen neue Trends für Kindermöbel: Ruhigere Farben (gerade Pastelltöne), tolle Stoffe und viel mehr Holzspielzeuge und Möbel. Dabei sind auch viele neue kreativfördernde Angebote, z.B. Bastel- und DIY Anleitungen. Ich denke auch die Kinderzimmer erhalten immer mehr Aufmerksamkeit in Einrichtungskonzepten. Früher war alles eher funktional eingerichtet, heutzutage ist der Teppich zum Vorhang, Bett und Bücherregal farblich abgestimmt.

 

Wie gewährleistest du, dass dein Produkt absolut kindersicher ist?

Von der Entstehung bis hin zum Verkauf, haben wir zwei Jahre an der Entwicklung der Allerlei Spielkiste gearbeitet, getestet, Marktforschung betrieben und sehr viel selber gespielt, bevor wir das Produkt zu einer offiziellen Prüfstelle gegeben haben. Die Spielkiste hat anhand mehrerer Muster und Prüfungen das CE Siegel erhalten, entspricht somit den EU-Richtlinien und ist kindersicher. Unser Birke Multiplex Holz beziehen wir von einem FSC-zertifiziertem Unternehmen, welches garantiert, dass das Holz aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammt. Die Oberfläche wird mit einem für Kinder ungiftigen, auf Wasserbasis farblosen und geprüftem Schutzlack überzogen. Dadurch bleibt die Allerlei Spielkiste abwischbar und behält ihr natürliches Erscheinungsbild.

 

Wie wird dein Unternehmen in 5 Jahren aussehen?

Ich hoffe doch genauso liebevoll und kreativ wie heute. Ansonsten ist das Ziel, zukünftig mehr Spielmodule und weitere Zusatzprodukte für die Spielkiste anzubieten.

Vielen Dank für das Interview Deniz Biraslan!


KONTAKT

Wir sind immer offen für Vorschläge, Fragen, Kooperationen und Ideen. Ruft uns an oder schreibt und eine Email! 

DNB Spielkiste UG (haftungsbeschränkt) 

T +49 (0) 221 25 929 151 

E info@allerleispielkiste.de

SHOP

Euch gefällt die Allerlei Spielkiste und ihr freut euch jetzt schon auf die Spiele mit den Kindern?

Bestellt euch jetzt eure  Allerlei Spielkiste - sie wird mit eurer Bestellung direkt in Handarbeit gefertigt und ist in wenigen Wochen bei euch.

FOLGE UNS AUF